.../news

   

 = aktuelle Berichte

   

 = Infos, Einladungen, Termine ...

 
 Kindergesangsgruppe probt kräftig weiter

17.08.2018

Während den Sommerferien haben wir mit der Probe pausiert, nun aber startet die Kindergesangsgruppe wieder richtig durch.
Die Mädels hatten ihren Spaß bei Übungen zur Stimmbildung, leichter Notenlehre und natürlich dem einüben neuer Songs für die bevorstehenden Auftritte. Die Kinder lernen sehr schnell und auch das Klatschen verschiedener Rhythmustechniken bereitet ihnen keine Probleme.
Wir sind eine lustige Gruppe, bei der der Spaß an Musik im Vordergrund steht. Mit viel Freude erklingen samstags von 14:30–15:30 Uhr unsere Lieder  im  Jugendtreff oder

im Dorfgemeinschaftshaus. Wer Lust hat, bei unserer Gruppe mitzusingen, der meldet sich bitte bei Natalie Benner (02662 946760 oder natalie_@t-online.de).
Wir freuen uns jederzeit über Zuwachs!

 
 Seniorenfreizeit des Fußballverbandes Rheinland 2018

16.08.2018

Text: HWR - Fotos: Frank Jellinek (FVR), HWR

Jedes Jahr eine tolle Veranstaltung: Die Seniorenfreizeit an der Sportschule Oberwerth für verdiente Vereinsmitarbeiter*innen über 60 Jahre.
Auch für den Termin vom 13. bis 16.08. hatte sich die zuständige Kommission "Ehrung & Traditionspflege" unter Leitung von Hans-Werner Rörig und dem "Reiseleiter" Friedhelm Roth ein attraktives Programm einfallen lassen, zu dem alle Mitarbeiter aus den Vereinen in den neun Fußballkreisen eingeladen wurden. Mit der Meldung durch die Vereinsvorstände werden somit auch deren teils langjährigen Verdienste gewürdigt.

Alle Teilnehmer der Seniorenfreizeit 2018

Nach der Begrüßung der knapp 20 Teilnehmer durch den Kommissionsleiter Hans-Werner Rörig, FVR-Rechtswart Norbert Weise und Abt.-Leiter Michael Hilpisch folgte am Montag die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten der Stadt Koblenz mit einer eindrucksvollen Führung von Manfred Gniffke.
Am Dienstag brachte der evm-Bus die Senioren zur Schiffanlegestelle. Von dort aus ging es per Schiff mit der "MS Confluentia" nach Boppard. Eisessen, Stadtbummel mit Flanieren und jede Menge Freizeit waren angesagt und den Teilnehmern gerade recht. 

Am Mittwochvormittag informierte FVR-Präsident Walter Desch über Neuigkeiten aus dem DFB und Fußballverband Rheinland. Rechtswart Norbert Weise gab einen Einblick in aktuelle Rechtsfälle, mit denen sich das Präsidium des FVR momentan befasst. Nachmittags trafen sich die FVR-Senioren im Weingut Schwaab in Koblenz-Güls zu einer Besichtigung des Betriebes, inklusive einer Weinverkostung im historischen Felsenkeller, einem Bergstollen unter der Spitzenlage Koblenzer Marienberg.

Am Donnerstag endete die diesjährige Seniorenfreizeit. Nach der Verabschiedung durch Rechtswart Norbert Weise und Ehrenmitglied Josef Hens traten alle die Heimreise an. Es war eine tolle Veranstaltung, die allen sehr gut gefallen hat und die auf jeden Fall mehr Teilnehmer verdient hätte. Warum es daran hapert, sollte geklärt werden. Die Organisation der Geschäftsstelle (Christine Trümper) war perfekt, wie auch die tagtägliche Verpflegung und der Service allgemein hervorragend war. Alle haben sich beim Fußballverband sehr wohl gefühlt und werden gerne wiederkommen.

Die "Abordnung" des SV Gehlert mit "Reiseleiter" Friedhelm Roth (2.v.l.):
v.l.n.r.: Dietmar Schmidtgen, Heinz Müller, Hans-Werner Rörig, Gerhard Wirth, Bertold Schuck, Klaus Kunz

 
 Westfalenligist Sieger beim "Blasius-Schuster-Cup 2018"

12.08.2018

Beim erstmals am 12. August vom SV Gehlert ausgerichteten "Blasius-Schuster-Cup", einem Fußball-Blitzturnier für B-Juniorinnen und U17-Mädchen, spielten vier vom Trainer der Juniorinnen beim SV Gehlert, Joachim Langenbach, eingeladene Mannschaften im Hachenburger Burbach-Stadion um den Turniersieg. Als Namensgeber und Sponsor konnte der Ausrichter das in Gehlert ansässige, international tätige Speditionsunternehmen Blasius Schuster KG gewinnen.

Spielszenen

Sponsor, GFV, Conferencier

In sechs teilweise spannenden Spielen erlebten die Besucher phasenweise technisch guten Fußball mit starken läuferischen Leistungen. Die vorletzte Begegnung zwischen den Juniorinnen des SV Gehlert und denen des SV Fortuna Freudenberg brachte die Entscheidung um den Turniersieg. Beide hatten bis dahin ihre Spiele gewinnen können. Freudenberg begann furios und ging folgerichtig mit 1:0 in Führung. Die Mädchen von Joachim Langenbach stellten sich aber jetzt besser auf ihren Gegner ein und erspielten sich ihrerseits zahlreiche Torchancen in einem jetzt ausgeglichenen und hochklassigen Spiel. Neben guten Einzelleistungen einiger Akteurinnen überzeugten auch die beiden Torhüterinnen, die weitere Tore verhinderten. Bei je einem Lattentreffer wären sie aber machtlos gewesen. Schließlich hatten die Fortuna-Mädchen das glücklichere Ende für sich, denn es blieb beim 1:0.

Damit wurde die Mannschaft des SV Fortuna Freudenberg aus der Westfalenliga mit 9 Punkten und 8:0 Toren Turniersieger vor dem Veranstalter SV Gehlert (6/10:2) aus der Bezirksliga Ost-Mitte. Dritter dank des besseren Torverhältnisses wurde Bezirksligist SV Rengsdorf II (1/1:9) vor der ebenfalls in der BZL Ost-Mitte ansässigen MSG Montabaur/Ahrbach.
 
Die Siegerehrung nahm Sponsor Paul Schuster mit Gattin Claire (stifteten Pokale und Geldprämien für alle vier Teams) sowie dem Geschäftsführenden Vorsitzenden des SV Gehlert, Hans-Werner Rörig vor. Kommentar Paul Schuster "Wir fördern alles, was mit Jugend zu tun hat" und versprach, den "Blasius-Schuster-Cup" auch in Zukunft fortzusetzen.

Text: Willi Simon, Arnim Rörig
Fotos:
Willi Simon, Dietmar Kroschel

1. Platz: SV Fortuna Freudenberg 2. Platz: SV Gehlert
3. Platz: SV Rengsdorf II 4. Platz: MSG Montabaur/Ahrbach

Schiedsrichter Dieter Brenner (re.) leitete die Turnierspiele souverän

 
 Lehrgang bestanden!

11.08.2018

Jennifer Kolb und Joachim Langbach haben den vom Fußballverband Rheinland angebotenen und kürzlich durchgeführten Basis-Lehrgang "Teamleiter-Kinder" erfolgreich absolviert. Als nächstes ist die Qualifizierung als "Teamleiter-Jugend" vorgesehen. Dann steht der Erwerb der DFB-C-Lizenz an.
Der SV Gehlert unterstützt die Ausbildung und hat somit qualifizierte Trainer und Übungsleiter im Jugend- bis Seniorenbereich.
Der Vorstand des SVG gratuliert beiden zum Bestehen des Lehrgangs!

 
 3. Platz beim Beachsoccer-Regionalentscheid

05.08.2018

Am 4. August nahm die Herrenmannschaft des SV Gehlert am Regionalentscheid Südwest/West um den Beachsoccer-Cup teil. Nach fünf Spielen über jeweils 20 Minuten gebührt den Jungs eine riesenportion Respekt! 100 Minuten Soccer im tiefen Sand der Hoffmanns Beach-Anlage in Dernbach sind vergleichbar mit vier Spielen auf normalem Untergrund - und das bei 40 Grad im Schatten! Kompliment an alle Mannschaften! Neben zwei Siegen gegen Weißenthurm und Trier - zwei weitere Vertreter des FVR - konnten die Jungs verdientermaßen einen Pokal für den 3. Platz mit nach Hause nehmen. Top Jungs, ihr habt den SV Gehlert klasse vertreten! Mit etwas Glück war sogar die Qualifikation zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft in Warnemünde drin. Schade - dann eben nächstes Jahr.
Die Ergebnisse:
BSV Weißenthurm (4:3), Dreamteam Hilden (2:5), Asche Ballsport Kärlich (2:5), PST Trier (5:4), Arminia Appelhülsen (4:6).

Fotos: Hansa Boll, Willi Simon

 
 24 Stunden-Rennen "Rad am Ring" am Nürburgring

31.07.2018

Text u. Fotos: Philippe Grönberg
weitere Fotos unter Radsport-Bildergalerie

Die erfolgreiche Teilnahme am  Driedorfer 24h-Rennen von Kathy und Philippe liegt gerade einmal vier Wochen zurück und schon wieder nahmen beide am nächsten Großevent teil. Vom 26. bis 27. ging es an den Nürburgring. Mit drei weiteren Fahrern der Radsportgruppe des SV Gehlert nahmen sie bei besten Wetterbedingungen an der Veranstaltung "Rad am Ring" teil.
Der SV Gehlert ist mittlerweile fester Bestandteil des "Monte Mare" 8er- Mountainbike- und 8er-Rennradteams geworden. Dieses Jahr fuhren Kathy, Jörg und David im MTB-Team "Gäste" und Jens im "Team 1" mit. Philippe verstärkte das Rennradteam "Andernach 1".
Wie auch in den letzten Jahren hatte der Sponsor keine Kosten und Mühen gescheut, um seine fünf Mannschaften den 24 Stunden-Stress so angenehm wie möglich zu machen. Zwei VIP-Lounges wurden zwecks Aufnahme von Verpflegung und Getränke angemietet sowie eine Lounge, um sich zwischen den Einsätzen auf der mitgebrachten Liege oder Matte zu erholen. Die Wechselzone aller "Monte Mare"-Teams befand sich in der Boxengasse an der BOX 15, die ebenfalls durch den Sponsor bereitgestellt wurde.
Leider war das 24h-Rennen mitunter geprägt durch zahlreiche schwere Stürze bei den Mountainbikern und Rennrad-Fahrern. Hubschrauber und Krankenwagen waren am ersten Tag im Dauereinsatz. Leider war auch das MTB-Team 1 betroffen. Gott sei Dank kam der Sportkamerad "nur" mit Hautabschürfungen und starken Prellungen davon. Ein Weiterfahren war für ihn jedoch nicht mehr möglich. Dem guten Netzwerk des "Monte Mare"-Teams war es zu verdanken, dass schnell ein Ersatzmann gefunden wurde. Das MTB Team "Gäste" musste lediglich zwei Reifenpannen verkraften und kam ohne Sturz ins Ziel.
Begeistert von der Atmosphäre beendeten unsere Fahrer ihr Jahreshighlight mit guten Ergebnissen:
Das MTB-Team "Gäste" mit Kathy, Jörg und David erfuhr sich bei 29 teilnehmenden Mannschaften den 12. Platz und das MTB "Team 1" mit Jens erreichte den 21. Platz. Beim Rennradteam konnte sich "Andernach 1" mit Philippe den 54. Platz von 109 Mannschaften sichern.

 
 Fußball-Kreistag WW/Sieg - Ehrung u. Verabschiedung

29.07.2018

Ehrung - Danke für eine schöne Zeit

Verdienstplakette des Fußballverbandes Rheinland und Fußballkreis WW-Sieg mit Urkunde

Mit dem Kreistag des Fußballkreises Westerwald-Sieg am 28.07. in Neitersen schied Hans-Werner Rörig auf eigenen Wunsch aus dem Geschäftsführenden Vorstand aus, dem er seit dem 14.02.1997 in ununterbrochenen Folge als so genannter Multifunktionär (u.a. Referent für Freizeit- & Breitensport und Kreisehrenamtsbeauftragter) angehörte.

Bei seiner Ehrung und Verabschiedung dankte Rörig den Vereinen und dem Kreisvorstand für eine schöne Zeit im Ehrenamt für den Fußballsport in unserer Region.

Besonders  erwähnte  er  dabei "seinen"

Kreisvorsitzenden Friedel Hees, den er liebe- und respektvoll "Weis(s)en Vater" nannte.

Er wünschte allen in den Vereinen, dem neuen Kreisvorstand alles erdenklich Gute und eine allzeit glückliche Hand zum Wohl des Rheinländischen Fußballsports und dankte für eine schöne Zeit, die ihm im Rückblick sehr gefallen hat.

 
 Abschlusstraining in der "Sonne"

28.07.2018

Vor der 1. Runde im Bitburger Kreispokal am kommenden Sonntag in Rotenhain - dem ersten Pflichtspiel in der neuen Saison - traf sich die Herrenmannschaft des SV Gehlert am Freitagabend in Hachenburg in der Gaststätte "Zur Sonne". Zum Abschluss des Vorbereitungstrainings gab es im Lokal von der Mutter des Spielers Philip ein leckeres Essen, zu dem auch etliche Bierchen gereicht wurden. Bei dieser Gelegenheit konnte man feststellen, dass in der Truppe schon eine super Stimmung herrscht, die dann hoffentlich auf dem Platz ihre Fortsetzung findet.

 
 Ausdauertour im Moseltal

25.07.2018

Text u. Fotos: Philippe Grönberg
weitere Fotos unter Radsport-Bildergalerie

Kathy und Philippe beendeten am 21.07. ihre Trainingsvorbereitung für das 24h-Rennen "Rad am Ring" mit einer langen Ausdauertour über 304 km im Moseltal.

Beide starteten in den frühen Morgenstunden bei leichtem Regen von Koblenz aus entlang der Mosel in Richtung Trier. Nach 152 km erreichten sie ihr Zwischenziel Neumagen-Dhorn. Dort gönnten sie sich eine einstündige Erholungspause beim Italiener, bevor sie die Rückfahrt in Angriff nahmen. Leider gestaltete sich diese wetterbedingt etwas schwierig, weil bis Cochem wegen Gewitter und Starkregen immer wieder Zwangspausen eingelegt werden mussten. Trotz aller Wetterwidrigkeiten kamen Kathy und Philippe nach einer Fahrzeit von 11:51 Std. wieder wohlbehalten und ohne technische Defekte an ihrem Ausgangspunkt in Koblenz-Rauental an.

 INFOS - EINLADUNGEN - TERMINE ....
 
 Hinw.: Sommerfest der Kinderkrebsklinik in Köln
Auch 2018 helfen die Fußballherren des SV Gehlert

Bereits seit 2015 unterstützt das Herren-Fußballteam des SV Gehlert den "Förderverein   für  krebskranke  Kinder

e.V. Köln" bei der Ausrichtung ihres Sommerfestes für betroffenen Familien.
Auch in diesem Jahre wird das Team um Chefcoach Hansa Boll mit einem kleinen 9er-Bus am 1. September nach Köln fahren, um den Förderverein beim Auf- und Abbau der Stände und Stationen mitzuhelfen sowie die Organisatoren beim Verkauf von Getränken und bei der Aufsicht an Spielstationen zu unterstützen.
Das Sommerfest ist eine Veranstaltung nur für Familien, deren Kinder in der Klinik in Behandlung sind. Unseren Fußballern war und ist es ein besonderes Bedürfnis, mitzuhelfen, um diesen Familien und besonders den Kindern, von denen einige das nächste Sommerfest nicht mehr erleben werden, einen schönen Tag zu bereiten. Kommentar Hansa Boll: "
Die wahren "Könige" einer Mannschaft haben verstanden, dass Fußballkicken nur Spaß ist, die verschiedenen Aktionen der Hilfe aber den wahren Charakter eines Teams ausmachen."

Die Delegation aus Gehlert in den vergangenen Jahren.

 
 Hinw. Sportjugend-Sammelaktion 2018

Wie in den Vorjahren so wird der SV Gehlert auch in 2018 die Sammelaktion der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz in Gehlert durchführen. Voraussichtlicher Zeitraum: 31. August bis 9. September!

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, diese Aktivität - auch für Projekte unserer Jugend im Dorf gedacht - wohltätig und wohlwollend zu unterstützen und zu fördern.
 

Hinweis: Die sammelnden Jugendlichen des Sportvereins sind durch entsprechende Ausweise legalisiert.

 
 Gesundheitssport im SV Gehlert

Alle unsere zertifizierten Präventionskurse sind mit dem Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" ausgezeichnet und können von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Start: 04. September
"Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining"
dienstags, 18:15 - 19:15 Uhr

Präventionskurs (ehem. Rückenfitness & Wirbelsäulengymnastik)

Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus

Kursdauer: 10 Wochen à 60 Minuten

Kursleiterin: Martina Leukel, DTB-Rückentrainerin,

Tel: 02662 3321 u. 0178 8070549

 

Start: 11. September

"Qi Gong"
Entspannung und Regeneration auf fernöstliche Art
Kurs I: Übungsgruppe Gehlert
dienstags, 19:30 - 21:00 Uhr

Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus
Kursdauer: 10 Wochen à 90 Minuten

Kursleiterin: Anja Klause, Trainerin für Entspannungstechniken u. Qi Gong,

Tel: 02662 946980 u. 0175 6311984

 

Start: 12. September
"Aqua-Jogging"
mittwochs, 17:30 - 18:30 Uhr, Kurs I
 mittwochs, 18:45 - 19:45 Uhr, Kurs II

Präventionskurs
Hachenburg, Löwenbad

Kursdauer: je 10 Wochen à 60 Minuten

Kursleiter: Jörg Klause, Aqua-Fitness-Trainer,

Anmeldung: Anja Klause, Abt.-Leiterin, Tel: 02662 946980 u. 0175 6311984

 

Start: 13. September
"Wassergymnastik"

donnerstags, 17:00 - 18:00 Uhr

Präventionskurs
Hachenburg, Löwenbad
Kursdauer: 10 Wochen à 60 Minuten
Kursleiterin: Christiane Sturm, Physiotherapeutin,

Tel: 02662 945711 u. 0151 61025557

 

Start: 13. September

"Qi Gong"
Entspannung und Regeneration auf fernöstliche Art
Kurs II: Übungsgruppe Steinebach
donnerstags, 19:15 - 20:45 Uhr

Steinebach a.d.W., Dorfgemeinschaftshaus
Kursdauer: 10 Wochen à 90 Minuten

Kursleiterin: Anja Klause, Trainerin für Entspannungstechniken u. Qi Gong,

Tel: 02662 946980 u. 0175 6311984

 
 Hinw.: Redaktionsschluß für "MEIN VEREIN"

Der Redaktionsschluss für die 51. Ausgabe der Vereinszeitung MEIN VEREIN ist am 30. September 2018!
Wir bitten alle Ausschuss- und Übungsleiter, Trainer sowie alle, die ihrem Beitrag und Fotos in dieser Ausgabe veröffentlichen möchten, um rechtzeitiges Einreichen an die Geschäftsstelle des SV Gehlert. Später eingereichte Beiträge können wir leider nicht mehr für diese Ausgabe berücksichtigen!

siehe auch unter "Mein Verein"

 
 Neue EU-Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Die neue EU-Datenschutzverordnung, die seit dem 25. Mai 2018 für 28 Mitgliedsstaaten der EU wirksam ist, zwingt auch den Vorstand des SV Gehlert e.V. zum Handeln.
Nachfolgende Maßnahmen wurden zur Einhaltung des Datenschutzes getroffen:

1.

Die Vereinssatzung des SV Gehlert e.V. wurde im §17 Ordnungen mit der "Datenschutzordnung" ergänzt. Die für den SV Gehlert e.V. mit Wirkung zum 25.05.2018 gültige EU-DSGVO kann auf der Vereins-Homepage unter KONTAKT eingesehen und bei Bedarf ausgedruckt werden.
Die Satzung selbst kann sowohl unter MEIN VEREIN oder unter MITGLIED eingesehen und ggf. ausgedruckt werden.

2.

Der Aufnahmeantrag wurde den Erfordernissen der EU-DSGVO angepasst und steht ebenfalls zum Download unter MITGLIED zur Verfügung.

3.

Informationspflicht: Mitglieder, deren Funktion und Tätigkeit auch die Bearbeitung personenbezogener Daten vorsieht, wurden auf die Verpflichtung zur Einhaltung der EU-DSGVO hingewiesen.

gez. Der Vorstand

 


 

unterstützt von: